Ob der Schuss nach hinten losgeht?

1 Minute

Die Bundeswehr marschiert mit großen Schritten in die Zukunft. Nur in welche Zukunft?
Zugegeben, der Kommunikationsansatz trifft den Nerv der Zeit. Der potenzielle Nachwuchs wird dort angesprochen, wo er sich häufig (virtuell) aufhält: bei Facebook!
Aber wenn der vermittelte Reason Why auf dem Bundeswehr-Karriere-Profil für den neuen Freiwilligendienst
„Bei uns erhalten Sie Ihre Chance – auch unabhängig von Ihrer schulischen Qualifikation“  lautet, sollten die Bedenken der Kritiker hinsichtlich der Entwicklung der Bundeswehr ernst genommen werden.
„Der verteidigungspolitische Sprecher der Grünen, Omrid Nouripour, warnt im Nachrichtenmagazin „Focus“ vor einem `Unterschichtenmilitär, das auch die Falschen anziehen könnte.´ „, berichtet Der Westen heute um 14:40 Uhr.
Auch wenn die ersten Reaktionen der Community auf diesen Bericht nicht so drastisch ausfallen wie von Omrid Nouripour, sollte die Bundeswehr in ihrer Kommunikation auf ein exateres Wording achten, denn das Verteidigungsministerium möchte – laut eigener Angaben – mit der Kampagne auf mögliche Karrierelaufbahnen für alle Bildungsabschlüsse aufmerksam machen.
Dann sagt es doch auch so!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s